Vortragsreihe 2021/22

Ab September 2021 lädt der MAV zur neuen Vortragsreihe ein. Wir hoffen, Sie dann wieder vor Ort zu Präsenzvorträgen begrüßen zu können. Weitere Informationen zu den Vortragenden, den Themen und Terminen finden Sie bald an dieser Stelle.

 

Die neue Ausgabe der Mannheimer Geschichtsblätter ist erschienen

Inhalt:

Günther Ebersold: Graf Matthäus von Vieregg, der treueste „Freund‟ des Kurfürsten Carl Theodor

Max Piechotta: Ein Museum gegen die DDR: Die Vorgeschichte und Anfänge des „Vereins zur Darstellung der Deutschen Sozialgeschichte‟

Christian Führer: Das Ende des Zweiten Weltkriegs in Mannheim aus amerikanischer Sicht

Doreen Kelimes: Gefangen hinter Stacheldraht! Das Gefangenenlager Mannheim im Ersten Weltkrieg

Etc.

 

Neuerscheinung

Wilhelm Kühlmann: Abenteuerliche Studien. Pfälzische Studenten im frühneuzeitlichen Frankreich.

Spätestens seit dem 16. Jahrhundert gehörte es sich für karrierebewusste Studenten der Medizin oder Rechtswissenschaft, ihre Studien in Italien oder, worauf hier der Akzent liegt, in Frankreich zu vervollkommnen.

Die vorliegende Darstellung, konzentriert auf mehr oder weniger bekannte Autoren der Kurpfalz und ihrer Umgebung, lässt verfolgen, welche Ziele zwischen Erkenntniszuwachs und Tourismus bei diesen Studienreisen angestrebt wurden, welche Probleme auftraten und in welch weitem literarischen Horizont diese Unternehmungen ihren Niederschlag gefunden haben: in Anleitungs- und Ratgeberliteratur aller Art, darunter Sprach-und Routenführern nebst Handreichungen zur Landeskunde, in akademischer Traktatliteratur zur ‚Reisekunst‘, aber auch in Handbüchern zur medizinischen Sorge und Vorsorge unterwegs. Dabei fehlte nicht mancherlei Anekdotisches (man sollte nicht betrunken vom Pferd fallen!).

Ab sofort über die MAV-Geschäftsstelle erhältlich

Mitgliedspreis: 9,80 € zzgl. Versandkosten

Inhalt und Blick ins Buch

 

Neuerscheinung

Die römischen Steindenkmäler in den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim

Hrsg. von Johannes Lipps, Stefan Ardeleanu, Jonas Osnabrügge, Christian Witschel

Die Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim beherbergen eine der bedeutendsten Sammlungen römischer Steindenkmäler in Deutschland.

Dass diese wichtige archäologische Sammlung bis heute nicht umfassend dokumentiert und publiziert wurde, liegt an ihrem wechselvollen Schicksal, vor allem an der partiellen Zerstörung durch Bombentreffer im Zweiten Weltkrieg. Damals wurden viele Objekte so stark beschädigt, dass sie seither nach ihrer provisorischen Bergung in Magazinen unter der modernen Stadt ein verborgenes Dasein fristeten und ihr Zustand unbekannt war. Mit dem vorliegenden Band wird diese Sammlung nun erstmals in größtmöglicher Vollständigkeit dokumentiert.

Ab sofort über die MAV-Geschäftsstelle erhältlich

Mitgliedspreis: 65 € zzgl. Versandkosten

Inhalt und Blick ins Buch

 

Neuerscheinung

Reformation – Aufklärung – Revolution – Emanzipation
Beiträge zur Kultur-, politischen Ideen- und südwestdeutschen Landesgeschichte. Festschrift für Wilhelm Kreutz zum 70. Geburtstag.

Hrsg. Hermann Wiegand, Hiram Kümper, Jörg Kreutz.

Aus Anlass des 70. Geburtstags von Prof. Dr. Wilhelm Kreutz, der seit vier Jahrzehnten als Historiker an der Universität Mannheim lehrt, haben sich Freunde, Schüler, Kolleginnen und Kollegen zusammengefunden, um ihn mit einer Festschrift zu ehren und ihm zugleich für sein weiteres Leben alles Gute zu wünschen. Die 29 Beiträge zur Kultur-, politischen Ideen- und südwestdeutschen Landesgeschichte spiegeln bewusst die Breite seiner wissenschaftlichen Interessen wider; zugleich stehen sie in engem Zusammenhang mit seinen Forschungen. Diese reichen von der Beschäftigung mit der Reformation und der Frühen Neuzeit über die Erforschung der Geschichte der Aufklärung im deutschen Südwesten, der Französischen Revolution sowie der politischen Geschichte des 19. und des 20. Jahrhunderts bis zur Auseinandersetzung mit der deutsch-jüdischen Geschichte und der des Nationalsozialismus.

Ab sofort über die MAV-Geschäftsstelle erhältlich

Mitgliedspreis: 35 € zzgl. Versandkosten

Inhalt und Blick ins Buch

 

Vortragsreihe MAV 2020/2021 Die Vortragsreihe des Mannheimer Altertumsvereins mit spannenden Vorträgen zur lokalen und regionalen Geschichte sowie zur Archäologie und Kunstgeschichte. Die Vortragsreihe startet am 10. September 2020. Das ausführliche Programm liegt ab sofort in den Reiss-Engelhorn-Museen aus oder Sie können sich den Flyer hier herunterladen.

Vortragsreihe MAV 2020/21

mehr erfahren

Geschichte des Vereins

mehr erfahren

Der Mannheimer Altertumsverein wurde 1859 zum Zweck der wissenschaftlichen Erforschung der Mannheimer Stadtgeschichte und der kurpfälzischen Landesgeschichte in Form von Grabungen und der Sammlung von “Altertümern” gegründet. In den 1920er Jahren erhielt der Verein Bestände aus dem städtischen Besitz und legte damit den Grundstock für die Sammlungen der Reiss-Engelhorn-Museen. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Verein als “Gesellschaft der Freunde Mannheim und der ehemaligen Kurpfalz” neugegründet. Eine ausführliche Chronologie zur Vereinsgeschichte finden Sie hier.

Unser Vorstand

Prof. Dr. Hermann Wiegand

Vorsitzender

Prof. Dr. Wilhelm Kreutz

2. Vorsitzender

Prof. Dr. Wilfried Rosendahl

2. Vorsitzender

Gerald Rehn

Schatzmeister

Prof. Dr. Hermann Wiegand

Vorsitzender

Prof. Dr. Wilhelm Kreutz

2. Vorsitzender

Prof. Dr. Alfried Wieczorek 

2. Vorsitzender

Gerald Rehn

Schatzmeister

Mitgliedschaft

Als Mitglied einer der traditionsreichsten deutschen Gesellschaften unterstützen Sie historische und kulturelle Programme und profitieren gleichzeitig von

N

zwei kostenlosen Ausgaben der Mannheimer Geschichtsblätter pro Jahr

N

ermäßigten Museumsbesuchen bei den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim

N

Exkursionen zu Sonderaustellungen und historisch interessanten Orten

N

anregenden Vorträgen mit neuesten Erkenntnissen zu kultur-historischen Themen

N

Exklusive Einladungen zu Eröffnungen und Sonderveranstaltungen der Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim

Kontaktaufnahme

5 + 4 =

Unsere Mitgliedsbeiträge

Einzelmitgliedschaft

40 Euro

Familienmitgliedschaft

45 Euro

Studenten

15 Euro

Firmen, jur. Personen, Körperschaften

100 Euro