Spenden und ihre Verwendung

Engagieren Sie sich bei Projekten des Mannheimer Altertumsvereins von 1859!

Der Mannheimer Altertumsverein

 

  • tätigt Ankäufe von Objekten, wie Gemälden, Grafiken oder Handschriften, welche die bereits seit den Anfängen des Mannheimer Altertumsvereins von 1859 stetig erweiterten Bestände sinnvoll ergänzen. Die Reiss-Engelhorn-Museen präsentieren die gezielt erworbenen Objekte in Sonderausstellungen zur Stadt- und Regionalgeschichte der ehemaligen Kurpfalz.

 

  • beteiligt sich an der finanziellen Unterstützung von Restaurierungsmaßnahmen von Sammlungsbeständen und erworbenen Objekten

 

  • tritt als Veranstalter und Kooperationspartner von wissenschaftlichen Tagungen und Kolloquien zu lokal- und regionalgeschichtlichen Themen der ehemaligen Kurpfalz – auch für junge Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen in Erscheinung.

 

  • finanziert die Publizierung von herausragenden Dissertationen mit neuen wissenschaftlichen Erkenntnisse zur Stadt- und Regionalgeschichte in der Reihe der Mannheimer historischen Schriften

 

  • fördert museumspädagogische Angebote für Kinder und Jugendliche der Reiss-Engelhorn-Museen zu den ständigen Sammlungen, in denen Objekte aus den Beständen des Mannheimer Altertumsvereins ausgestellt werden.

 

Die „Stiftung Brigitte und Klaus Höft“ unterstützt die Erforschung der Mannheimer Musikgeschichte. Weitere Informationen zur Stiftung erhalten Sie hier.

 

Sehr gerne können wir Ihnen Auskunft geben, welche aktuellen und geplanten Projekte Sie mit einer Spende unterstützen können.