» Mannheimer Geschichtsblätter

Die Mannheimer Geschichtsblätter werden gemeinsam vom MAV, den Reiss-Engelhorn-Museen und dem Stadtarchiv Mannheim – Institut für Stadtgeschichte sowie dem Fördererkreis der Reiss-Engelhorn-Museen herausgegeben. Zweimal im Jahr finden sich hier Artikel zur Mannheimer Stadt- und kurpfälzischen Landesgeschichte, aber auch zu anderen Themen – von antiken Heilpflanzen bis hin zur Geschichte der Kleidung und ihrer sozialen Bedeutung – gibt es fachkundige Artikel, die sich an ein Publikum von interessierten Laien richten. Daneben informiert das remmagazin über Alles rund um die Reiss-Engelhorn-Museen.

Die Mannheimer Geschichtsblätter erscheinen im verlag regionalkultur. Sie können sie in der Geschäftsstelle des Mannheimer Altertumsvereins bestellen oder sie auch im Shop der Reiss-Engelhorn-Museen und im gut sortierten Buchhandel erwerben. Mitglieder des MAV bekommen die Bände kostenlos zugestellt.

Zuletzt sind folgende Ausgaben erschienen:

 

05-016_300dpiAusgabe 32 (2016)

Inhalt (Auswahl):

Monika Groenning:”Wer war das geheimnisvolle Fräulein N. von Torck?”

Mechthild Fischer:”Werkstattbericht zum Promotionsstipendium Schillerhaus”

Hanspeter Rings:”Fanpost“ an Goethe – Mannheimer Putzmacherin berichtet aus ihrem Leben

Stefan Ardeleanu/Jonas Osnabrügge :”Werkstattbericht zum „Römersteineprojekt“”

Detlef Junker/Alfried Wieczorek:”In Memoriam Curt Engelhorn -Unternehmer und Mäzen”

 

 

 

CoverMG31Ausgabe 31 (2016)

Inhalt (Auswahl):

Hermann Wiegand: “Ein unbekanntes lateinisches Gedicht auf di Kurpfälzer Humanistin Olympia Fulvia Morata (1526-1555)”

Christoph Popp und Andreas Schenk: “Vom Bunker zum MARCHIVUM”

Mathilde Grünewald: “Mehr als ein “Hauch” von Rom”

Claudia Braun: “Schätze aus dem Orient: Zur Erweiterung der Antikensammlung im Museum Zeughaus”

 

 

 

 

 

 

Cover.MG30Ausgabe 30 (2015)

Inhalt (Auswahl):

Martin Krauß: “Leistungen, die alle in Friedenszeiten erreichten Fortschritte überragen”. Die Grün & Bilfinger AG und andere Unternehmen der Rhein-Neckar-Region im Ersten Weltkrieg

Monika Ryll: Das Wohnhaus Fratelstraße 4. Ein unbekanntes Werk der Architekten Albert Heiler und Adalbert Friedrich Speer

Christoph Lind: QINGDAO – TSINGTAU. Wie wurde eine Stadt in China vor 120 Jahren deutsch, und warum sieht man es ihr immer noch an?

Andreas Krock und Thorsten Westphal: Das Geheimnis eines Bildes: “Die Lesende” von Peter Paul Rubens und Jan Boeckhorst

 

 

 

 

AusMG_29gabe 29 (2015)

Inhalt (Auswahl):

Frank-Uwe Betz: Neue Erkenntnisse zur NS-Zwangsarbeit in Schwetzingen

Susanne Schlösser: “Da der grimme Mélac hauste…” Die Zerstörung der heutigen Metropolregion Rhein-Neckar im Pfälzischen Erbfolgekrieg 1689 und ihre Folgen

Klaus Wirth: Eine Bestattung aus dem 4. Jahrhundert im Neubaugebiet von Mannheim-Sandhofen

Hans-Jürgen Buderer: KOSMOS KUNST – Die Neupräsentation der Sammlung Kunst- und Kulturgeschichte der Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim

 

 

 

 

MG28Ausgabe 28 (2014)

Inhalt (Auswahl):

Bastian Loibl: Aus dem Klassenzimmer in den Schützengraben – Die Mannheimer Jugend zieht in den Krieg

Harald Stockert: “Harmonia so vielerley Nationen” oder “Hinderung anderer Religionen”? Zur Toleranz in Mannheim in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts

Wilfried Seipel: Über die Sehnsucht Europas nach dem Land der Pharaonen. Die Begegnung von Orient und Okzident am Beispiel Ägyptens

Stephanie Hermann: Im Schatten der Sphinx – zwei fotografische Reisen mit Carl und Anna Reiß durch Ägypten (1879 und 1895)

 

 

 

 

Ausgabe 27 (2MAGbl27014)

Inhalt (Auswahl):

Volker Keller: Große Merzelstraße 7: Ein Mannheimer “Judenhaus” in der NS-Zeit

Michael Tellenbach: Der Ankauf der “Kronjuwelen” aus der Sammlung Moos durch den Fördererkreis für die Reiss-Engelhorn-Museen

Ulrich Nieß: Die Villa Engelhorn in Mannheim

Annette Kirsch: Die Restaurierung einer Erstausgabe von “Luthers Tischreden” in den Reiss-Engelhorn-Museen

Michael Tellenbach, Susanne Wichert, Hans-Jürgen Buderer: Alfried Wieczorek zum 60. Geburtstag

 

 

 

Cover26.2013.inddAusgabe 26 (2013)

Inhalt (Auswahl):

Wilhelm Kreutz und Horst-Dieter Freiherr von Enzberg: Porträt des Freiherrn Leopold Maximilian von Hohenhausen und Hochhaus (1708-1783)

Andreas Neuburger: Fredrich Hermann Schubert: Ludwig Camerarius (1573-1651). Eine Biographie

Liselotte Homering: Von Feuerzauber und Gralsgesang – Emil Heckel und Richard Wagner in Mannheim und Bayreuth

Claude W. Sui: In Memoriam Robert Häusser

Die Royal Photographic Society (RPS) in London verliehen ihren Kuratorenpreis an Dr. Claude W. Sui

 

 

 

Ausgabe 25 (2013)

Inhalt (Auswahl):

Mathilde Grünewald: Die Prinzessin und der Storch

Eleonore Kopsch: Eine Frauenfigur in Stift Neuburg: Äbtissin Brigitte von Pfalz-Simmern

Claude W. Sui: Das Forum Internationale Photographie am Curt-Engelhorn-Zentrum der Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim feierte 2012 sein zehnjähriges Bestehen

Thomas Schirmböck: Miroslav Tichý – Die Stadt der Frauen

Alfried Wieczorek: URUK – 5000 Jahre Megacity

Michael Tellenbach: Die Macht der Toga. Mode im Römischen Weltreich

-

-

-

Ausgabe 24 (2012)

Inhalt (Auswahl):

Susanne Wichert: Initiativpreis für Prof. Dr. Alfried Wieczorek

Harald Stockert: “Erbarmungslose Bombardements” auf Mannheim

Hans-Jürgen Buderer: Ora pro nobis! – Gotische Figur im Kontext der Marien- und Heiligenverehrung

Jeanette Werning: Das Archäologische Fachwörterbuch Chinesisch-Deutsch – Ein Stiftungsprojekt an den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim

Alfried Wieczorek: Benedikt und die Welt der frühen Klöster